Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung nach §45 SGB III
 
T. trainieren
O. orientieren
P. probieren

Anschrift

Poccistr. 5
80336 München

Träger

bfz München (Berufliche Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft GmbH)

Plätze 
Dauer  durchschnittlich 6-12 Wochen
Arten  Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung nach §45 SGB III der Agentur für Arbeit
Beschreibung
T(rainieren) O(rientieren) P(robieren)
Inhalte:
  • Feststellung von Eignung und Kenntnissen
  • Verbesserung der Berufskompetenzen
  • Training im IT- und Medienbereich
  • Bewerbungstraining
  • Praktische Erprobung im Berufsfeld (Metall, Hauswirtschaft, Lager/Logistik, Handel, EDV/Medien)
  • Vorbereitung auf die „Qualifizierung im Betrieb
  • Praktika
  • Coaching für die erfolgreiche Vermittlung
  • Zielgruppen Berufsfelder
  • Arbeitslose unter 25
  • Ausbildungsabbrecher/innen
  • keine spezifischen
    Ziele Sonstiges
  • Aufnahme einer Ausbildung<
  • berufliche Orientierung
  • Aufnahme einer Beschäftigung
  • Verdienst-/Fördermöglichkeit

    keine

    (Bildungs-) Voraussetzungen

    keine

    Ansprechpartner Maßnahme Ansprechpartner Berufsberatung

    Herr Yigit
    E-Mail:   info@m.bfz.de
    Telefon: 089-767565-563

    Bereich U25/Arbeitsvermittlung
    E-Mail:   
    Telefon: 0800 4 5555 00 (gebührenfrei)

    « Vorheriger Eintrag Nächster Eintrag »

    Unter den nachfolgenden Links finden Sie die verschiedenen Maßnahmen

    bo Berufsorientierung in den allgemeinbildenden Schulen
    jade Jeden Jugendlichen an die Hand nehmen und begleiten
    jade-ms Jade für Mittelschulen
    jade-fz Jade für Förderzentren
    schusa-ms Schulsozialarbeit an Mittelschulen
    schusa-fz Schulsozialarbeit an Förderzentren
    schusa-rs Schulsozialarbeit an Realschulen
    bvj Berufsvorbereitungsjahr
    bvb Berufsvorbereitende
    Bildungsmaßnahmen
    eq Einstiegsqualifizierung
    45sgb3 Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung
    44sgb3 Vermittlungsbudget und Bewerbungsunterstützung
    abh Ausbildungsbegleitende Hilfen
    bssa Schulsozialarbeit an beruflichen Schulen
    bae Berufliche Ausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen
    bbjh Berufsbezogene Jugendhilfe
    agh-maw Hinführen zu Arbeit und Ausbildung durch Arbeitsgelegenheiten
    jusopro Münchner Jugendsonderprogramm
    afwm Angebote für Flüchtlinge und Asylsuchende
    hze Erzieherische Hilfen bei der Integration
    in Arbeit und Ausbildung
    asa Assistierte Ausbildung
    Abkürzungen

    Weitere Vermittlungsunterstützungsangebote zu § 45 oder § 44 SGB III für die Kundengruppe "Junge Erwachsene mit abgeschlossener Berufsausbildung" erfragen Sie bitte in der Agentur für Arbeit München, in der jeweils zuständigen regionalen Geschäftseinheit (Wohnortprinzip).

     

     
     
     
          IMPRESSUM | KONTAKT